CURRICULUM DES KÜNSTLERS
Vasyl Gudyma – Schmied, Bildhauer
geboren am 16. März 1984 in der Ukraine.
Von 2001 bis 2005 studierte er am Staatlichen Institut Kosiv der Nationalen Akademie der Künste in Lwiw in der Abteilung für monumentale und dekorative Malerei.
Seit 2003 beschäftigt er sich mit Metall in verschiedenen Techniken.
Von 2006 bis 2010 arbeitete er in seiner eigenen Werkstatt in der Ukraine.
Von 2010 bis 2014 arbeitete er als Schmied und Bildhauer und studierte in Österreich in der Gemeinde Ybbsitz.
Von 2014 bis 2016 arbeitete er als Vertragsschmied für Freihandschmieden in Luxemburg.
Ab Herbst 2016 arbeitete in der Ukraine.
Seit seiner Studienzeit nahm er an Profilausstellungen und Festivals sowohl in der Ukraine als auch im Ausland teil, ist er Autor und Mitautor vieler Schmiedeobjekte, sowohl für Gebrauchszwecke als auch für Skulpturen.
Seit 2006 und bis heute nimmt er an der jährlichen Ausstellung der Schmiedemeister "Konstellation der Schmiede" teil, die jährlich in Iwano-Frankiwsk (Ukraine) stattfindet. Seine Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet.
2006, Teilnahme an der XV. Ausstellung junger Künstler der Region Ternopil (Ukraine).
2008, Schmiedefestival Iwano-Frankiwsk, Ukraine.
Mai 2009, Schmiedefestival Iwano-Frankiwsk, Ukraine
September 2009, Teilnahme am Festival "Park der geschmiedeten Figuren" in Donezk, Ukraine.
Juni 2010, Teilnahme am Schmiedefestival "Ferraculum" in Ybbsitz, Österreich.
September 2010, Park der geschmiedeten Figuren Festival in Donezk, Ukraine.
Dezember 2010, Teilnahme am Schmiedefest "Schmiedeweihnacht" in Ybbsitz, Österreich.
Mai 2011, Teilnahme am Festival "Fest der Schmiede" in Iwano-Frankiwsk, Ukraine.
August 2011, Teilnahme am Schmiedefestival „Hefaiston“ in Helfstyn, Tschechien.
Dezember 2011, Teilnahme am Schmiedefest „Schmiedeweihnacht“ in Ybbsitz, Österreich.
2012, Mitautor des Schmiede-Medienprojekts „Wo ist mein Kulturerbe?“, umgesetzt in Ybbsitz, Österreich. (http://www.noen.at/ybbstal/wo-ist-mein-kulturerbe/4.565.417# http://www.eisenstrasse.info/index.php?id=528&L=1)
2012, Autor und Ausführender des skulpturalen Projekts „Handlauf der Schmiede“, beim "Internationalen Schmiedefestival Ferraculum" in Ybbsitz, Österreich. (http://schmiedezentrum.ybbsitz.at/wDeutsch/Schmiedezentrum/Schmiedeveranstaltungen/Ferraculum_2012/gelaenderschmieden.shtml?navid=207)
2012, Co-Performer der Skulptur des italienischen Schmiede-Bildhauers Roberto Magni "No Ci Sono Scuse".
http://schmiedezentrum.ybbsitz.at/wDeutsch/Schmiedezentrum/Schmiedeveranstaltungen/Ferraculum_2012/wuerfelprojekt.shtml?navid=210
2012, Autor der Skulptur "Würfel des Glücks" zum Festival "Fest der Schmiede" in Iwano-Frankiwsk, Ukraine.
2012, Autor der geschmiedeten Skulptur der größten Trommel der Ukraine mit einer Höhe von 2,1 Metern auf Wunsch des Organisationskomitees des Musikfestivals Cheremosh Fest. (https://www.youtube.com/watch?v=7iwuPjKtm8I)
August 2012, Teilnahme an der Schmiedebiennale in Kolbermoor, Deutschland.
Dezember 2012, Teilnahme am Schmiedefest „Schmiedeweihnacht“ in Ybbsitz, Österreich.
Mai 2013, Co-Autorenschaft mit Yegor Bavykin aus St. Petersburg: Skulptur "Ammonite" im Freien "Positive" im Rahmen des Festivals "Fest der Schmiede", Ivano-Frankivsk. Die Skulptur erhielt eine Auszeichnung für die beste Arbeit.
Dezember 2013, Teilnahme am Schmiedefest „Schmiedeweihnacht“ in Ybbsitz, Österreich. Auszeichnung für die beste Arbeit.
2014, Teilnahme an der Umsetzung des Projekts "TöpperPortal" als Hauptschmied im Projekt von Mag.arch. Joseph Hofmarcher.
Back to Top